Hibiskus

Herkunft der Pflanze

Hibiskus (Hibiscus spec.) wird im Deutschen Eibisch genannt. Die Pflanze ist hauptsächlich in den tropischen und subtropischen Regionen der Erde verbreitet. Hibiskus gehört in die Familie der Malvengewächse. Hibiskus ist eine krautige Pflanze, die bis zu 4 m hoch werden kann, sie ist einjährig und trägt gelappte Blätter. Die meist gelben Blüten besitzen einen fünflappigen Innenkelch und einen spaltigen Außenkelch. Nach dem Verblühen kommen die Blüten ins Erntestadium, sie sind dann fleischig und rot. Verwendet werden in Teegetränken die Blüten des Hibiskus und die Blütenkelche in ganzer oder geschnittener Form.

 

Koffeinfreie Erfrischung

Hibiskusblüten Vitalstoff Lexikon AgilNature

Die getrockneten Blütenblätter geben dem Tee einen erfrischenden und leicht säuerlichen Geschmack.

 

Hibiskus in der Volksmedizin

In der Volksmedizin wird Hibiskus als Immunkur gegen Erkältungskrankheiten, positive Eigenschaften bei Katarrhen, Kreislauf-Beschwerden, Durchblutungsstörungen, Appetitlosigkeit, und entzündliche Beschwerden mit der Haut geschätzt. Außerdem wird Auszügen aus der Blüte eine abführende und antibakterielle Wirkung zugewiesen. Eine Erklärung für die abführende Wirkung könnte in den Fruchtsäuren – unter anderem der Hibiscussäure (1) (Allohydroxyzitronensäurelacton) – liegen. Diese werden im Darm nicht resorbiert, das heißt nicht in den Blutkreislauf aufgenommen, und führen so zu einem vermehrten Verbleib von Wasser im Darm. Die Hibiskusblüten sind auch in verschiedenen Salben und Abkochungen zur Behandlung von allergischen Entzündungsreaktionen der Haut und anderen Hautleiden enthalten. In der afrikanischen Volksmedizin gilt sie als krampflösendes, antibakterielles, galleförderndes und harntreibendes Mittel. Hibiskusblüten werden neben der therapeutischen Anwendung jedoch vor allem als säuerliches, koffeinfreies Erfrischungsgetränk verwendet (2).

 

Welche AgilNature® Produkte enthalten Hibiskus?

 Produkt
SlimTee - hochwertige, lose Tee-Mischung

 

 

Literatur:

  1. "Hibiskus" - wikipedia.de. Abgerufen am 31.05.2016 von https://de.wikipedia.org/wiki/Hibiskus
  2. „Hibiscus: Wirkung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen - gesundheit.de". Gesundheit.de. Abgerufen am 31.05.2016 von http://www.gesundheit.de/lexika/heilpflanzen-lexikon/hibiscus-wirkung

Warenkorb

Keine weiteren Produkte erhältlich.

Dein Warenkorb ist leer.